Audi demütigt BMW
Datum: 02.08.2020, Ort: Spa-Francorchamps, Circuit National de Francorchamps, Teilnehmer: 16
So lief das Rennen am Wochenende Samstag & Sonntag  Rene Rast hat am Sonntag die 14. Pole Position seiner DTM-Karriere erzielt. Der amtierende Champion setzte sich vor seinen beiden Audi-Markenkollegen Robin Frijns (Pole am Samstag) und Nico Müller (Sieg am Samstag) durch. Bestplatzierter BMW-Fahrer war wie am Vortag der junge Sheldon van der Linde. Robert Kubica qualifizierte sich auf Platz zwölf. Ferdinand Habsburg erhielt die Startfreigabe vom letzten Platz, obwohl er im Qualifying aufgrund überschrittener Track Limits keine Rundenzeit erzielt hatte. Die Zwischenfälle: Harrison Newey kassierte die erste Verwarnung der DTM-Saison 2020. In der zweiten Runde drängte er zunächst Robert Kubica ab. Wenig später rumpelte der WRT-Rookie seinen Vordermann Jonathan Aberdein im BMW von der Strecke und kassierte dafür eine Durchfahrtstrafe. Robert Kubica sorgte nach seinem Reifenwechsel in Runde 10 bei der Ausfahrt aus der Boxengasse für einen Schreckmoment, als er kurzzeitig die Kontrolle verlor und einen Quersteher fabrizierte. Der ART-BMW-Fahrer wurde offenbar vom fehlenden Grip der Reifen erwischt, die in der DTM nicht vorgeheizt werden dürfen.
Startseite Weiter zurück Formel 1
DTM Spa-Francorchamps