......Das Wetter wird schön .............................................Das Wetter bleibt schön

Der schönste Tag beginnt mit einer stillen Morgenröte

Grauer Morgen - schöner Tag

Der Morgen grau, der Abend rot, ist ein guter Wetterbot`.

Regen in der Frühe gilt als gut` Zeichen aller Welt.

Morgenregen und Altweibertanz dauern nicht lang`.

Frühregen entweicht, eh` die Uhr auf zwölfe zeigt.

Wenn kurz vor Vollmond der Sonnaufgang neblig war, wird`s Wetter in den nächsten Tagen warm und klar.

Will das Wetter durchaus nicht stehen, wird`s am Voll- oder Neumond geschehen.

zurück

Ist bei schlechten Wetter in der dem Winde entgegen gesetzten Richtung eine andauernde helle Stelle, so wird der Wind bald drehen und das Wetter freundlicher werden.

Zeigt die Sonne bei ihrem Untergang an Regentagen oder bei bedeckten Himmel ihre ganze Scheibe

Rauer Montag - glatte Woche.

Der Abendrot und weiß das Morgenlicht, dann trifft den Wand`rar böses Wetter nicht.

Häufig starker Tau hält den Himmel blau.

Wenn der Wind der Sonne folgt, so bleibt das Wetter tagelang schön.

Morgens Morgenwind, mittags Mittagswind, auf Tage schön` Wetter wir sicher sind.

Der Wind, der sich mit der Sonne erhebt und legt, bringt selten Regen.

Auf gut` Wetter vertrau, beginnt der Tag nebelgrau.

Liegt nach Sonnenuntergang ein dichter Nebel über Flüssen, Bächen und Wiesen, so deutet`s auf anhaltend schön` Wetter.

Die Nebel bei Ostwind sind fast niemals von Regen begleitet und zerstreuen sich gewöhnlich rasch.

Spielen gegen Abend die Mücken so wird der nächste Tag schön.

Wenn bei aufsteigendem Gewitter die Vögel in der Luft bleiben, dann zieht es seitwärts ab.

Wenn die Milchstrasse gut steht, bleibt das Wetter auch gut.

Weiße Wolken befeuchten die Erde nicht.



[«] [Lausitzland] [Gästebuch] [Kontakt] [Digital] [Monat_des_Jahres] [Bauernregeln] [Seen] [Aussichtspunkte] [Lausitz] [STÄDTE DER OBERLAUSITZ] [Lausitzer Bergland] [»]