Nico Hülkenberg
Kaum jemand weiß so gut wie der Deutsche: Der Weg in die Formel 1 ist steinig. Bei Hülkenberg passte alles zusammen, weil ihn seine Eltern bedingungslos unterstützten. Dass es mit einem gewissen Risiko verbunden war, alles auf eine Karte zu setzen, hat er nie angezweifelt, aber auch nie ans Scheitern gedacht. Zunächst gewann Hülkenberg im Alter von 15 Jahren die Deutsche Junioren-Kartmeisterschaft. Drei Jahre später holte er sich in der Formel BMW den Deutschen Meistertitel. 2015 startete Hülkenberg neben seinem Engagement in der Königsklasse auch für das Porsche-Werksteam bei ausgewählten Läufen zur Langstrecken- Weltmeisterschaft (WEC), darunter die 24 Stunden von Le Mans. An der Seite von Nick Tandy und Earl Bamber gelang an der Sarthe die Sensation mit dem Gesamtsieg im LMP1-Boliden 919 Hybrid.
Nico Hülkenberg hofft darauf, das Cockpit von Alexander Albon zu bekommen Verzeichnis vom Motorsport Formel 1 DTM
Motorsport Nico Hülkenberg