Formel 1, Türkei: Hamilton gewinnt Regen-Thriller und WM-Titel
Formel 1, WM-Stand 2020: Hamilton macht den Sack zu Die Punkteränge Leclerc machte im Duell mit Perez zwei Kurven vor Schluss einen Fehler und verlor das Podest an seinen Teamkollegen. Mit Platz vier sorgte er trotzdem für das stärkste Team- Resultat der Scuderia in der laufenden Saison. McLaren-Pilot Carlos Sainz wurde Fünfter. Verstappen musste sich vor Albon mit Platz sechs zufriedengeben. Die Top-10 komplettierten Norris, Stroll und Ricciardo. Der WM-Stand Der zehnte Sieg ließ keine Zweifel an Hamiltons Titelverteidigung aufkommen. Drei Rennen vor Ende der Saison 2020 liegt er 110 Punkte vor Bottas, der mit einer Nullnummer in Istanbul auch keinerlei Ansprüche auf die Vertagung der WM-Entscheidung stellte. Perez hat in der Gesamtwertung durch sein stärkstes Einzelresultat Rang vier von Ricciardo übernommen. Die Konstrukteursmeisterschaft hatte Mercedes bereits in Imola entschieden. Der Kampf um Position drei geht unvermindert weiter. Renault stürzte durch ein schwaches Resultat auf Rang sechs hinter Racing Point und McLaren ab. Den Franzosen droht nun sogar eine Niederlage gegen Ferrari, die nur noch sechs Zähler zurückliegen.
Datum: 13.11. - 15.11.2020
Motorsport Formel 1, Türkei